Privacy Policy for

Live Work Germany

Datenschutzerklärung der

Live Work Germany

We, James Meads Media & Consulting, trading as “Live Work Germany”,

Registered in England & Wales. Company number 11833746

Registered office: Suite 2A, Blackthorn House, St. Paul’s Square, Birmingham B3 1RL, United Kingdom

represented by Managing Director James Meads, are pleased that you have found our online presence. We highly regard the safe processing of your data. We therefore wish to clearly inform you in regard to how we use your data when you visit our website.

Wir, James Meads Media & Consulting Ltd., handelt unter dem Namen “Live Work Germany”,

Eingetragen im Handelsregister in England & Wales. Firmennummer 11833746

eingetragener Firmensitz: Suite 2A, Blackthorn House, St. Paul’s Square, Birmingham B3 1RL, Vereinigtes Königreich

Vertreten durch James Meads, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internet-Präsenz. Uns ist der schere Umgang mit Ihren Daten besonders wichtig. Wir möchten Sie daher hiermit ausführlich über die Verwendung Ihrer Daten bei dem Besuch unseres Webauftritts informieren.

1. Glossary of Terms

Live Work Germany’s Privacy policy is based on the terminology used through European Union Policy and Guidelines which result from the enactment of the General Data Protection Regulation (GDPR). Our Privacy Policy is intended to be open and easily understandable for both the general public as well as business partners and customers.

To ensure this we wish to highlight the following terminology used throughout this text.

Person-specific data: Person-specific data are all pieces of information which relate to an identifiable or identified individual person (herewith referred to as “affected person”. The term identifiable person refers either to a natural person, who may either directly or indirectly be identifiable, in particular through means of a name, an ID number, locational information, online handle or a single or multiple characteristic(s), through which could express the physical, physiological, genetic, psychic, economic, cultural or social identity of this affected person.

Affected Person: Affected person is each identified or identifiable natural person whose specific personal data which is processed by those individuals responsible.

Processing: Processing is each executed procedure, with or without help of automated processes, or each such process step in connection with person-specific data such as the input, registration, organisation, filing, storage, updating or amendments, the request, selection, usage, presentation for audit or inspection, controls, deletion or destruction.

Limitation of Processing: Limitation of processing is the labelling of stored, personal data with the objective to limit any future processing of this data.

Profiling: Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudomisation: Pseudomisation is the processing of personal data in a way in which a specific individual may no longer be individually identified, insofar as this additional information may explicitly be retained, and technical and organisational process-related measures underpin the guarantee that personal data cannot result in the identification of a specific individual person.

The responsible entity or data protection officer: The responsible entity or data protection officer is the natural person or a legal entity, civic or government office, agency or any other body which alone or in conjunction with another party decides the purposes and means of processing personal data. If the means and purposes of this processing are decreed by EU law or the law of a specific member states, those responsible may decree the law of the EU or specific member state as legitimate grounds for doing so.

Responsible entity or responsible person: The responsible entity or order processor is a natural person or legal entity, civic or government office, agency or any other body which processes personal data under the instructions of the responsible party.

Order processor: Order processor is a natural person or legal entity, civic or government office, agency or any other body which processes personal data as ordered by the responsible entity.

Receiver: Receiver is the natural person or a legal entity, civic or government office, agency or any other body, which is able to openly view the personal data, independent of whether this relates to a Third Party or not. Government agencies, which according to EU law or that of a member state, may receive or view personal data resulting from an investigational probe, are not considered to be receivers.

Third Party: Third Party is a natural person or a legal entity, civic or government office, agency or any other body which is authorised to process the data, other than the affected person, the entity processing the order and those persons under the direct responsibility of those responsible or who have been given access by the organisation processing the order.

Consent: Consent is the informed and unequivocally granted permission, given voluntarily by the affected person, for the specific processing of the affected person’s personal data, for the purpose of the specific case for which the processing is necessary.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Live Work Germany beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden„betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Betroffene Person: Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung: Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Profiling: Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung: Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher: Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche bzw. können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter: Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger: Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter: Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung: Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Collection of Data

Live Work Germany’s website compiles an automatic log of data and information, each time an affected person or automated system accesses our website. These general pieces of data and information are saved in log files on our services. The following may be recorded:

a) Browser type and version,
b) the operating system installed on the computer accessing the site
c) the referral website from which the system accessed the site
d) any child pages which the system navigated to
e) the date and time the website was accessed
f) an Internet protocol address (IP-Address),
g) the Internet Service Provider used to access the site
h) other similar data and information, which serve the purpose of defending the site in the case of an attack on our IT systems or web presence

Through the use of this general data and information, Live Work Germany does not seek to interfere with or pursue the affected person.This information is rather necessary for:

a) ensuring the content on our website is displayed and delivered correctly,
b) to optimise our website, along with any personalisation of advertising,
c) ensuring or IT systems and the technology used to host our website are able to function and operate over the long term
d) in the case of a cyberattack, to notify and be able to provide the law enforcement bodies with the required information.

This anonymously compiled data and information is used by Live Work Germany on the one hand for statistical purposes, but primarily it contains the wider objective to ensure that data protection and data security is at an optimal level to ensure all personal data is processed by us in a secure manner. The anonymous server logfile data is saved separately from any personal data entered by the affected person.

2. Erfassung von Daten

Die Internetseite der Live Work Germany erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die

a) verwendeten Browsertypen und Versionen,
b) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
c) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sog. Referrer),
d) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
e) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
f) eine Internetprotokolladresse (IP-Adresse),
g) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
h) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Fall von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Live Work Germany keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

a) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
b) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
c) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
d) um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Live Work Germany daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

3. Legal or contractual regulations for providing personal data; Mandatory requirements to process contracts; obligations of affected persons to provide personal data; potential consequences of not providing this data

We would like to make you aware that the provision of personal data is in some cases a legal requirement (e.g. tax provisions) or could also be a requirement for contractual reasons (e.g. details necessary for a contractual partner). From time to time it can also be necessary for an affected person to make available personal data to us in order to process a specific request. The affected person is obligated for example to provide us with personal data if our company concludes a contract with them. Not providing this data may result in a contract or transaction not being able to be concluded or processed. Before providing us with personal data, the affected person may contact our data protection officer for an individual clarification of whether this data is a legal requirement, or whether it is a contractual requirement or just simply necessary in order to perform the services contained within the contract. We will also provide clarification around any potential consequences of not fulfilling this request and providing the required data.

3. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Ve